Blog

ACTIVE-Projekt – PartnerInnen gesucht im Bereich Sport!

  |   Blog, Gelegenheiten

Der Jugend- & Kulturprojekt e.V. aus Dresden sucht lokale PartnerInnen für unserer EU-Projekt „ACTIVE“. Das Projekt ACTIVE hat seinen Fokus auf der Förderung des gesellschaftlichen Engagements von jungen Menschen zwischen 16 und 30 Jahren im Sport. Der Jugend- & Kulturprojekt e.V. arbeitet zusammen mit dem Fare Network (Niederlande), der ASSIST National Association of Female Athletes und der GEA Società Cooperativa Sociale (Italien), der KMOP Organisation (Griechenland), DOTS (Portugal), und dem European Network of Sport Education (Österreich).

 

Das Hauptziel des Projekts ist die Stärkung des Interesses und der Beteiligung an den Europäischen Jugendzielen und der Europäischen Jugendpolitik durch deren Einbindung in lokale Sportaktivitäten. Durch Sport und andere Outdoor-Aktivitäten sollen junge Menschen nicht nur körperlich und geistig gesund bleiben, sondern auch dazu befähigt werden, sich aktiv als BürgerInnen zu engagieren. Während des Lockdowns mussten sich viele junge Menschen von der Außenwelt isolieren und sich den starken Einschränkungen durch die COVID-19-Regelungen beugen, was sie in eine Passivität brachte, deren Auswirkungen sich in den Sorgen junger Menschen über ihre Zukunft widerspiegelt. Sport und Outdoor-Aktivitäten können diesen Sorgen entgegenwirken und den jungen Menschen helfen, sich auf ihre Ziele zu konzentrieren. Zudem können sie dabei neue Freunde finden und ihre physische und mentale Gesundheit stärken, um sich aktiv in der Gesellschaft zu engagieren.

 

Unser Plan ist es, Sportaktivitäten und -Events in Dresden zu veranstalten, sodass mehr junge Menschen in sportliche Aktivitäten involviert werden. Dabei soll ein besonderer Fokus auf Jugendliche mit eingeschränkten Möglichkeiten (verschiedentlich sozial benachteiligt, MigrantInnen und Geflüchtete) gesetzt werden, welche zusammen mit SportlerInnen, TrainerInnen und engagierten Menschen die Zielgruppen des Projekts sind.

 

So kann eure Sportorganisation oder euer Verein von der Kooperation mit dem Jugend- & Kulturprojekt e.V. im ACTIVE-Projekt profitieren:

 

  • Die Kosten der betreffenden Sportaktivitäten und -Events werden vom Projekt gedeckt.
  • SportlerInnen, TrainerInnen und junge, engagierte Menschen, welche in Ihrem Verein sportlich aktiv sind, werden die einmalige Gelegenheit haben, an den zwei geplanten internationalen Training-Events im Mai 2022 in Athen (für SportlerInnen und engagierte Menschen, 5-6 Plätze) und im April 2022 in Amsterdam (für TrainerInnen, 5-6 Plätze) teilzunehmen. Die TeilnehmerInnen werden auf diesen Events andere TrainerInnen, SportlerInnen und junge, engagierte Menschen aus Europa kennenlernen und Erfahrungen, Best Practice-Modelle und Meinungen zu den Themen Sport und den Europäischen Jugendzielen austauschen. Die Reise- und Übernachtungskosten (Unterbringung und Verpflegung) werden durch das Projekt gedeckt.
  • Durch unsere Zusammenarbeit mit lokalen und überregionalen Entscheidungsträgern können Sie Ihr Netzwerk erweitern und langfristige Beziehungen in den Bereichen des Sports, der Jugend- und der non-formalen Bildung aufbauen.

 

Die Kooperation eurer Organisation oder Vereins wäre äußerst bedeutend für uns, da ihr uns in dem Projekt wie folgt unterstützen könnten:

 

  • Als VertreterInnen von Expertengruppen, können uns junge TrainerInnen, SportlerInnen wie auch engagierte junge Menschen in Interviews und Online-Befragungen dabei unterstützen, Themen wie Gleichstellung der Geschlechter, Inklusion, Akzeptanz und gegenseitiges Verständnis zielgruppengenau im Bereich Sport zu implementieren.
  • Wir können in der Planung und Organisation von durch das Erasmus+-Programm geförderte Sportveranstaltungen in Dresden zusammenarbeiten.
  • Unter Einbeziehung junger engagierter Menschen, SportlerInnen und TrainerInnen in die geplanten Sportaktivitäten und -Events in Dresden, sowie in die zwei internationalen Trainings in Athen, Griechenland und Amsterdam, Niederlande, können die EU-Jugendziele weiterverbreitet werden. In der Abschlussveranstaltung in Portugal wird ein Resümee gezogen.
  • Sie können uns Feedback geben über die Trainings und Lernmaterialien, welche wir zusammen mit den internationalen Partnerorganisationen über Sport und die Europäischen Jugendziele im Laufe des Projekts erarbeiten werden. Als Menschen mit Erfahrungen im Bereich Sport, ist eure Meinung wirklich wichtig für uns!

 

Neugierig geworden? Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit euch in ein Gespräch über die Aspekte dieses wichtigen Projekts kommen können. Seid AKTIV und begeistert mit uns zusammen junge Menschen für den Sport!

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir sind unter stefan.may@jkpev.de erreichbar, oder telefonisch unter: +49 351 899 605 45.

 

Photo by cottonbro from Pexels