Tango Wednesdays !!!

About This Project

 

Dein Tanzbein will es doch auch!

…den verführerischen Tänzerinnen und Tänzern in der Bar oder auf dem Bildschirm hinterher starren kann jeder. Selbst machen ist die Devise! Hier gibt‘s die Möglichkeit!

Ab dem 7. August bietet die Argentinierin Sofia Galiano jeden Mittwoch Tanzkurse für Tango in unseren heiligen Hallen an.

Die Tangokurse starten jeweils 20:00 Uhr.

Wenn du teilnehmen möchtest, melde dich an unter info@jkpev.de.

 

 

Bio – Deutsch

Sofia Galiano ist eine in Argentinien geborene Lehrerin, die ihre Tangoreise mit 13 Jahren an ihrer Gemeindeschule begonnen hat.
Ab 2008 organisierte und unterstützte sie Veranstaltungen und Milongas von Organisationen wie Unitango, Buenos Tangos und El Embrollo aus Buenos Aires.
Sie tauchte in die Tango-Umgebung ein und hatte die Möglichkeit mit Leuten wie Juan Miguel Exposito in Kontakt zu treten, mit denen sie Erfahrungen austauschte und kreative Gespräche führte.
Sie ergänzte ihre Ausbildung zum Theaterwissenschaftler bei Norberto Trujillo und Hector Diaz.
Im Jahr 2016 beendete sie ihr Studium am CETBA (Centro Educativo del Tango in Buenos Aires) als Tango-Lehrerin. Dort hatte sie die Chance, das Dinzel-System mit Lehrern und Künstlern wie Osmar Odone, Eric Dinzel, Anita Pastorino, Flavia Kohut und Gloria Dinzel zu lernen. Im selben Jahr beendete sie auch ihr Studium an der Casa de la Cultura bei Graciela Cabrera.
In Zusammenarbeit mit Pablo Ramos Sofia gab sie Nachhilfeunterricht bei der CETBA.
Von 2017 bis zu ihrer Ankunft in Dresden im Frühling 2019 war Sofia Teil von Tango Entre Mujeres, einer Tanzgruppe unter Leitung von Anahi Carballo bestehend aus Frauen, die ihr zeigte, dass Tango mehr als ein Tanz ist. Es ist ein kultureller und auch politischer Ausdruck, ein Tanz für jedermann und jedefrau.

Category

Veranstaltungen