About This Project

    MOB-X

 

 

 

 

 

 

Kern des Projekts bildet der mobile Erlebnisraum MOB-X, der gemeinsam von einheimischen und geflüchteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Mittelsachen entwickelt, gebaut und in verschiedenen Jugendhäusern und Gemeinschaftsunterkünften in Sachsen durchgeführt wird. Angelehnt an das Konzept des Escape-Rooms ist MOB-X ein innovatives Format, durch das neuartige Begegnungsmöglichkeiten zwischen Jugendlichen verschiedener Herkunft geschaffen werden können. Im Zentrum steht die Lösung gemeinsamer Aufgaben mit dem Ziel, sich gemeinsam aus dem Raum zu befreien.

 

Mit Hilfe erlebnis- und spielpädagogischer Elemente werden gemeinsame (Erfolgs-)Erlebnisse geschaffen, mit neuen Verständigungsmöglichkeiten experimentiert und dabei gegenseitige stereotype Bilder abgebaut. Durch die Einbettung in ein game-Design und die Entwicklung der MOB-X durch die eigene Peergroup werden niederschwellige Zugänge zur Zielgruppe eröffnet. Die MOB-X-EntwicklerInnen werden im Rahmen des Projekts zu interkulturellen Peer Coaches weitergebildet und können in Tandems von Schulen, freien Trägern und anderen Einrichtungen für die Durchführung eines MOB-X-Projekttags angefragt werden. Um einen Transfer der Methode zu ermöglichen, werden die Erfahrungen als Fortbildungsmaterial aufbereitet, das gemeinsam mit dem mobilen MOB-X-Anhänger von anderen Trägern genutzt werden kann.

 

 

 

 

Das Projekt MOB-X Adventure Room wird von Jugend- & Kulturprojekt e.V. konzipiert und koordiniert.

 

 

Kooperationspartner:

Pi-Haus Kinder- und Jugendzentrum Freiberg

Diakonie Pirna

SPIKE Dresden/Altstrehlen 1 e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Projekt ist gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen

 

 

Facebook Page

MOB-X Facebook

MOB-X Website

MOB-X Website

Category

Aktuelle Projekte